Feier durch Polizei beendet

Als die Polizei gegen 23 Uhr am Vereinshaus in der Neustadt eintraf hörten sie schon auf der Straße laute Musik. Die feiernden Gäste wurden ermahnt. Bereits um 01.30 Uhr wurden die Beamten schon wieder wegen Ruhestörung im Vereinshaus gerufen. Der Verantwortliche zeigte sich sich sehr uneinsichtig und war den Beamten gegeüber der Meinung, dass er die Musik so laut drehen könne wie er wolle. Somit wurden dem Verantwortlichen und den Gästen mitgeteilt, dass die Feier beendet ist. Da sich diese aber mit verbalen Äußerungen wehrten konnte dies erst durch massiven Einsatz von 16 Polizeibeamten und durch Androhung weiterer Maßnahmen durchgesetzt werden.

Quelle: www.presseportal.de/polizeipresse