Archiv für den Autor: sicko

WAZ spaltet Gelsenkirchen

Auf dieses Thema bin ich gestoßen, da ich ein Abo der einzigen verbliebenen Tageszeitung Gelsenkirchens in Erwägung gezogen habe. Wie bekannt ist, ist Buer seit 1928 ein Stadtteil Gelsenkirchens. Somit würde man erwarten, daß eine lokale Tageszeitung in allen Stadtteilen einer Stadt gleich aussieht und den gleichen Umfang hat.
Dies ist aber bei der WAZ nicht so. Wohnt man nördlich des Kanals (innerhalb der ehemaligen seit anno dazumal nicht mehr bestehenden) Stadtgrenzen Buers, so bekommt man die Lokalausgabe Buer. Diese enthält alle Lokalnachrichten für Gelsenkirchen (die man auch südlich des Kanals bekommt) und zusätlich 2-4 Seiten Lokalnachrichten aus Buer/Horst/Erle/Scholven. Südlich des Kanals bekommt man die Lokalausgabe Gelsenkirchen, die nur die Lokalnachrichten Gelsenkirchen enthält und die 2-4 Buer-Seiten nicht. Dafür bezahlt man dann den gleichen Abo-Preis wie nördlich des Kanals. Man fragt sich, ob man südlich des Kanals ein Gelsenkirchener zweiter Klasse ist oder ob man hier für dumm verkauft werden soll. Denn die Buerer Lokalausgabe ist südlich des Kanals nicht im Abo erhältlich.

Die WAZ sollte eine der drei folgenden Möglichkeiten umsetzen:
1. Einstellen der Lokalausgabe in Gelsenkirchen, so daß es hier gar keine Lokalzeitung mehr gibt (schlechteste Alternative)
2. In der Buerer Ausgabe die Lokalnachrichten aus Gelsenkirchen rausnehmen und nur noch den Buerer Teil verteilen (auch nicht gerade toll)
3. In ganz Gelsenkirchen die Zeitung einheitlich gestalten und einen einheitlichen Lokalteil für alle Stadtteile verteilen (die beste Möglichkeit)

Ich jedenfalls werde die Zeitung so wohl nicht abonnieren und erst recht nicht täglich kaufen, da dies ja teuerer ist als das Abo.